Liebe Kunden,

eine Auswahl meiner Produkte findet Ihr bei Kristin Franke im "Pinken Knopf" in der Marievengasse 7 in Münster.

Dort könnte Ihr auch wie gewohnt nach Euren Wünschen bestellen.

 

www.kristin-franke.com

Neue Stoffe !! Neue Stoffe ! Neue Stoffe!




Bald wird es kalt!!

Jetzt gibt es Mützen, Loops und Handschuhe für Groß und Klein bei Lille-sol!

Krabbelschuhe von "Halber Riese"

 

 

 

 

 

Schöne Dinge für Kinder schaffen

Barbara Markgraf erfüllt sich mit ihrem Laden „Lille-sol“ einen Lebenstraum/ Eröffnung am Samstag, 16. November

Münster. Die Ladentheke streichen, Regale zusammenschrauben, Flyer verteilen, dekorieren – in der vergangenen Woche hat Barbara Markgraf gearbeitet ohne Pause, damit zum großen Tag alles fertig ist: Am Samstag, 16. November, eröffnet sie ihren Kindermodeladen „Lille-sol“ in der Ferdinandstraße. „Es ist genauso, wie ich es mir immer vorgestellt habe“, sagt sie, und ihre Augen sprühen Funken. Mit dem eigenen Geschäft erfüllt sich die 51-Jährige einen lange gehegten Traum.

Kinderkleidung, Taschen, Accessoires, zeitgemäß aufgearbeitetes Holzspielzeug und Kindermöbel bietet Markgraf in ihrem Laden an. Dabei hat sie vor allem Kinder bis sechs Jahren bzw. ihre Eltern im Blick: „Lauter schöne, praktische Dinge, von der schwedischen Pipi Langstrumpf-Schürze bis zur Lenkradtasche fürs Laufrad.“ Geschmackvoll, fröhlich und aus möglichst natürlichen, schadstofffreien Materialien hergestellt ist das Angebot. Eines ihrer Lieblingsstücke ist ein türkisfarbener Holztisch aus den 50er Jahren. „Bei einigen Dingen wird es mir vielleicht schwer fallen, mich davon zu trennen, aber eine Weile bleibt er mir bestimmt noch im Schaufenster erhalten“, glaubt sie.

Ihr Faible fürs Nähen und Werken kam mit den eigenen Kindern, als sie sich über einfallslose Kindermode ärgerte und viel lieber farbenfrohe Dinge im holländischen Stil gekauft hätte. Da blieb nur: selber machen. Die jahrelange Arbeit als Erzieherin und Heilpädagogin hat Markgrafs gestalterischen Blick weiter geschärft. Denn wer ein behindertes Kind hat, kann ein Lied davon singen, wie schwierig es ist, geeignete Kleidung und Ausstattung zu finden, die auch nur einigermaßen akzeptabel aussieht. „Als käme es bei behinderten Kindern nicht darauf an, dass es schön ist“, wunderte sie sich damals und nähte Taschen, Schürzen und andere hilfreiche Kleinigkeiten für diese spezielle Zielgruppe. Verkauft hat sie in der Vergangenheit bereits über die Internetplattform DaWanda. Doch der Nischenmarkt sei sehr, sehr schwer zu bedienen, findet sie.

Das Nähen hat sie nicht losgelassen, genauso wenig wie der Wunsch, ihre Produkte im eigenen Laden zu verkaufen. Eine Freundin gab den Tipp für das hübsche kleine Ladenlokal an der Ferdinandstraße 22 im münsterschen Kreuzviertel. „Und dann passte einfach alles“, freut sich Markgraf: Die Familiensituation lässt die selbstständige Arbeit mittlerweile zu. Überhaupt sind Mann und Kinder komplett mit eingebunden. Tochter Lara, mittlerweile 21 Jahre alt, die gerade über den neuen Selbstbau-Regalen verzweifelt, hat tatkräftig mit geplant und angefasst. Freundin Beatrix zeichnet für den Außenauftritt und das Layout der Geschäftspapiere verantwortlich. Noch sind die Öffnungszeiten des kleinen Geschäfts begrenzt, weil von montags bis mittwochs die Arbeit in der Kita Fürstenbergstraße dran ist. „Aber wenn ich im Laden bin, kann gerne jeder auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten hereinkommen“, lädt die Neu-Unternehmerin ein. Denn neben der Verkaufsfläche ist Platz zum Nähen und Werken.

Hinter ihr liegen arbeitsreiche Wochen und Monate. „Es ist eine ganz und gar runde Sache“, resümiert Barbara Markgraf glücklich. „Der Tag hätte allerdings gern einige Stunden mehr haben dürfen. Ich habe eigentlich rund um die Uhr produziert und renoviert. Nach der offiziellen Eröffnung am Samstag werde ich vermutlich erst einmal ganz viel schlafen.“

Das Geschäft „Lille-sol“ an der Ferdinandstraße 22 ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, freitags von 10 bis 13 sowie von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr.

www.lille-sol.de, info@lille-sol.de, Tel. 02 51-39 47 63 38.